Navigationspfad

BildungSchuleSchulassistenzBeratungSchulassistenz

Überschrift

Schulassistenz

Inhalt

Die Schulassistenz nach § 54 SGB XII / § 35a SGB VIII der obw bietet eine individuelle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung. Sie verfolgt das Ziel, eine inklusive und wohnortnahe Beschulung, eine schulische Ausbildung oder ein Studium sicherzustellen.

Je nach Unterstützungsbedarf erbringen die Schulassistenten folgende Leistungen:

  • Hilfestellungen z. B. bei Toilettengängen, Ankleiden, Auskleiden, Essen, Trinken, Bereitstellen von Hilfsmitteln ...
  • Bewältigung des Schulweges, beaufsichtigen und begleiten auf dem Schulhof, Begleitung von Ausflügen und Klassenfahrten, Gestaltung der sozialen Kontakte ...
  • Pädagogische Aufgaben z. B. Orientierung und Sicherheit im Schulalltag bieten
  • Anleitung zu größtmöglicher Selbstständigkeit und Förderung der Eigenverantwortung
  • Unterstützung in Krisensituationen und bei der Bewältigung unangemessener Verhaltensweisen
  • Hilfen bei der Umsetzung der Lerninhalte in Absprache mit den Pädagogen, Hilfen bei der Verbesserung der Kommunikationsmöglichkeiten, Weiterentwicklung sozialer Fähigkeiten, u.a. durch die Förderung der Integration
  • Enge Kooperation mit allen Beteiligten, wie Eltern, Lehrern, Leistungsträgern und anderen

Teilnehmen können alle Schüler mit einer körperlichen, geistigen Behinderung und /oder seelischen Erkrankung.

Leistungsträger ist die Stadt oder Kommune. Wir beraten Sie gerne und unterstützen bei der Antragstellung.

Flyer der obw

Leitung Offene Hilfen

Friederike Schrumpf
Herderstraße 19
26721 Emden
Tel.: (0 49 21) 94 88 – 402
Mobil: (01 71) 319 80 05
E-Mail: f.schrumpf@obw-emden.de

Prokurist, Geschäftsbereichsleitung

Jörn Malanowski
Herderstraße 19
26721 Emden
Tel.: (0 49 21) 94 88-227
Mobil: (01 71) 31 98-128
E-Mail: j.malanowski@obw-emden.de