Überschrift

Betreute Wohngruppen für Menschen mit geistiger Behinderung

Inhalt

In Betreuten Wohngruppen wohnen Menschen, die sich in Wohntrainingsgruppen bereits einen gewissen Grad an Selbstständigkeit und psychischer Stabilität erworben haben. Auch die direkte Aufnahme ist unter bestimmten Umständen möglich. Folgende Mindestanforderungen muss der Bewohner für die Aufnahme in einer Betreuten Wohngruppe erfüllen:
  • Hilfe organisieren können,
  • stundenweise ohne Betreuung sein können,
  • selbständig den Arbeitsplatz erreichen können
„Die Betreuten Wohngruppen werden regelmäßig von Wohnstättenmitarbeitern der Einrichtung aufgesucht“, erläutert ihre Leiterin Ute Striewski. Intensität und Inhalte der Betreuung variieren in den einzelnen Wohngruppen nach Bedarf der Bewohner. Die Betreuung umfasst die nötigen Hilfestellungen im Alltag, bei der Gesundheitsfürsorge und bei der Bewältigung von Konflikten. Gemeinsam erstellte Wochenpläne weisen jedem Bewohner Aufgaben für die Haushaltsführung zu.

Selbstständigkeit wird groß geschrieben. Ihren Tagesablauf gestalten die Bewohner nach Möglichkeit in Eigenregie. Jeder hat bestimmte Aufgaben zu übernehmen und sein Haushaltsgeld eigenständig zu verwalten. Er soll sich selbst verpflegen, einkaufen und die Haushaltskasse führen. Die Wohnung wird von den Bewohnern unter Aufsicht des Fachpersonals selbst gereinigt, auch die Wäschepflege zählt zu ihren Aufgaben. Wohnstättenmitarbeiter achten allerdings auf die Sicherung der allgemeinen Hygiene.

Für die Wohngruppen werden Häuser oder Wohnungen angemietet. Innerhalb der Wohngruppen sind verschiedene Konstellationen möglich. Es können Paare und Einzelpersonen in einer Wohngruppe zusammenleben.

Striewski: „Die betreuten Wohngruppen bieten dem Bewohner die Möglichkeit, nach seinen individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und persönlichen Freizeitinteressen zu leben.“ Die Entwicklung seiner Eigenständigkeit ist eine grundlegende Zielvereinbarung mit dem Bewohner. Ein Wechsel in die Ambulante Betreuung soll ermöglicht oder zumindest der Verbleib in der Betreuten Wohngruppe auf Dauer sichergestellt werden.

Leitung Betreute Wohngruppen für Menschen mit geistiger Behinderung Emden

Ute Striewski
Herderstraße 11
26721 Emden
Tel.: (0 49 21) 94 88-485
Mobil: (0 171) 31 98-358
E-Mail: u.striewski@obw-emden.de

Geschäftsbereichsleitung

Bernhard Lutzki
Herderstr. 19
26721 Emden
Tel.: (04921) 9488-450
Mobil: (0 171) 31 98-123
E-Mail: b.lutzki@obw-emden.de