Skip to main content
  • Mann schweißt in einer Werkstatt

    Aktivierungs- und
    Eingliederung­s­­maßnahmen

  • Hände liegen um das Logo der obw

Intensivcoaching

Unser Angebot

Sie wünschen sich eine individuelle, vertrauensvolle und zielführende Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz? Oder ist an Arbeit zur Zeit einfach nicht zu denken?

Mithilfe einer auf Sie und Ihre Lebenssituation abgestimmten Beratung finden wir Ihren persönlichen Weg. Wir unterstützen Sie hierbei in folgenden Lebensbereichen:

  • Gesundheitsfürsorge
  • Klärung der finanziellen Situation
  • Klärung der Wohnsituation
  • Finden persönlicher und beruflicher Perspektiven
  • Soziale Kontakte / Freizeitgestaltung
  • Organisation des Alltags
  • Aufbau unterstützender Netzwerke, zum Beispiel Kinderbetreuung
  • Bewerbungstraining und berufliche Eingliederung.

Die Dauer einer Begleitung durch unsere Intensivcoaches beträgt in der Regel 26 Wochen. Eine Verkürzung oder Verlängerung ist je nach individueller Zielsetzung möglich. Die Beratung erfolgt nach Terminabsprache mit unseren Intensivcoaches – in der Regel vereinbaren Sie zwei  Termine pro Woche. Sie treffen sich bei Ihnen zu Hause, an  einem neutralen Ort oder im obw-Bildungszentrum, unternehmen gemeinsam Behördengänge oder besuchen Beratungsangebote.

Für Sie entstehen keine Kosten. Die Kosten werden von Ihrer Agentur für Arbeit bzw. von Ihrem Jobcenter über die  Erteilung eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines  („AVGS“) übernommen, wenn bei Ihnen die Fördervoraussetzungen vorliegen.

Ob Sie die Möglichkeit haben, am Intensivcoaching teilzunehmen, erfahren Sie von Ihrem Berater bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter. Das Intensivcoaching ist ein  Angebot nach § 16 Abs. 1 SGB II i.V.m. § 45 Abs. 1 S. 1 SGB III.

Sie möchten mehr erfahren oder haben eine Frage? Dann melden Sie sich gerne bei unserer Ansprechpartnerin für das Intensivcoaching.

Hier können Sie sich über unsere weiteren Angebote im Bereich Qualifizierung informieren.


Ihre Ansprechpartnerin

Gesamtleitung Bildung/Qualifizierung

Sonja Nordhaus

Tel.: (04921) 9488-541
Mobil: (0171) 3198-685
E-Mail: s.nordhaus@obw-emden.de
Auricher Straße 122
26721 Emden


Weitere Infos

Standort

Auricher Straße 122

26721 Emden

Sprungbrett

  • Zwei Frauen bereiten Kekse zu Zwei Frauen bereiten Kekse zu
  • Frau arbeitet in Werkstatt Frau arbeitet in Werkstatt
  • Vier Personen bei einem Kartenspiel Vier Personen bei einem Kartenspiel
  • Mann bei Schweiß-Arbeiten Mann bei Schweiß-Arbeiten

    Unser Angebot

    Sie sind arbeitsuchend und Ihr beruflicher Einstieg ist mit vielen Unsicherheiten verbunden? Sie sind alleinerziehend und an Arbeit ist nicht mehr zu denken? Sie haben gesundheitliche Probleme, mit denen Sie Ihren alten Job nicht mehr ausüben können? Sie wünschen sich Hilfe, um arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bekommen?

    Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die Starthilfe, die Sie zum einstieg oder zur rückkehr in die Ausbildungs- und Arbeitswelt brauchen.
    Dazu können Sie sich bei uns in folgenden Berufsfeldern erproben und qualifizieren:

    • Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe, rund um den Haushalt und Sauberkeit
    • Berufe rund um Einzelhandel und Verkauf
    • Berufe im Metallbereich

    Außerdem unterstützen wir Sie in folgenden Bereichen:

    • Gesundheitsfürsorge
    • Klärung der finanziellen Situation
    • Klärung der Wohnsituation
    • Soziale Kontakte und Freizeitgestaltung
    • Organisation des Alltags
    • Aufbau unterstützender Netzwerke, zum Beispiel Kinderbetreuung
    • Bewerbungstraining und berufliche Eingliederung.

    Die Qualifizierung dauert in der Regel 12 Wochen und findet in Teilzeit statt. Eine Verkürzung oder Verlängerung ist je nach individueller Zielsetzung möglich.

    Die obw führt die Maßnahme Sprungbrett im Auftrag des Jobcenters Emden, der Agentur für Arbeit Emden-Leer und des Jobcenters Norden durch.

    Sie möchten mehr erfahren oder haben eine Frage? Dann melden Sie sich gerne bei unserer Ansprechpartnerin.

    Hier können Sie sich über unsere weiteren Angebote im Bereich Qualifizierung informieren.


    Ihre Ansprechpartnerin

    Sprungbrett

    Heike Röber-El-Issa

    Tel.: (04921) 993898-30
    Mobil: 0151 2050 2678
    E-Mail: h.roeber-el-issa@obw-emden.de
    Auricher Straße 122
    26721 Emden