-->
  • Kunst im Flur des Bildungszentrums

Ausbildungsassistenz mit Persönlichem Budget

Unser Angebot

Die Assistierte Ausbildung begleitet Sie und Ihren Ausbildungsbetrieb vor und während Ihrer betrieblichen Ausbildungszeit.

Unsere Ausbildungsbegleiter und Ausbildungsbegleiterinnen können Sie bereits auf dem Weg zu einer betrieblichen Ausbildung unterstützen. Sie erhalten Hilfe dabei, sich beruflich zu orientieren, sich zu bewerben und einen passenden Ausbildungsbetrieb zu finden.

Auch während Ihrer laufenden betrieblichen Ausbildung können unsere Ausbildungsbegleiter und Ausbildungsbegleiterinnen für Sie aktiv werden. Das Unterstützungsangebot wird flexibel gestaltet und richtet sich nach Ihren Bedarfen.

Maßnahmen Assistierter Ausbildung können zum Beispiel sein:

  • Unterstützung bei Schwierigkeiten
  • Vermittlung bei Konflikten
  • Zielgerichtetes Nachhilfeangebot
  • Verhaltenstraining

Während der Zeit der Assistierten Ausbildung steht Ihnen und Ihrem Ausbildungsbetrieb mit dem Ausbildungsbegleiter oder der Ausbildungsbegleiterin eine feste Bezugsperson zur Seite.

Die Assistierte Ausbildung richtet sich an junge Menschen mit Teilhabeeinschränkungen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, auch während einer bereits laufenden Ausbildung. Die Finanzierung der Maßnahme läuft über das Persönliche Budget. Damit können Sie sich Leistungen zur Teilhabe bei dem zuständigen Leistungsträger (i.d.R. Agentur für Arbeit) selbständig einkaufen und bezahlen.

Sie möchten mehr erfahren oder haben eine Frage? Dann melden Sie sich gerne bei unserer Ansprechpartnerin für die Assistierte Ausbildung.

Hier können Sie sich über unsere weiteren Angebote im Bereich Qualifizierung informieren.


Ihre Ansprechpartnerin

Leitung:
Bildung und Qualifizierung
Integrationsfachdienst

Sonja Nordhaus

Tel.: (04921) 9488-541
Mobil: (0171) 3198-685
E-Mail: s.nordhaus@obw-emden.de
Auricher Straße 122
26721 Emden


Jobcoaching am Arbeitsplatz

Unser Angebot

Sie waren lange krank und die Rückkehr an Ihren Arbeitsplatz ist mit besonderen Herausforderungen verbunden?
Sie sollen aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung in einem anderen Arbeitsumfeld tätig werden?
Sie brauchen jemanden, der Sie dabei unterstützt, Struktur in Ihren Arbeitsalltag zu bringen?

Das Jobcoaching ist ein individuell auf Ihre berufliche Situation abgestimmtes Angebot, das unmittelbar an Ihrem Arbeitsplatz stattfindet. Ihr Jobcoach begleitet Sie und Ihren Arbeitgeber dabei, sich bestmöglich aufeinander einzustellen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu erzielen.

Dabei unterstützen wir Sie und auch Ihren Arbeitgeber in folgenden betrieblichen Situationen:

  • Wiedereingliederung nach längerer Erkrankung oder nach befristeter Erwerbsminderungsrente
  • Veränderung in der Belastbarkeit, zu Beispiel infolge einer Beeinträchtigung
  • Unterstützung bei der Einarbeitung
  • Störung der Betriebsabläufe oder der Zusammenarbeit
  • Veränderung betrieblicher Bedingungen
  • neue Arbeitsaufgaben

Ein Jobcoaching ist ein intensiver Beratungs- und Trainingsprozess. Ziel ist es, Sie und Ihren Arbeitgeber nach Beendigung der Maßnahme zur Entwicklung eigenen gemeinsamen Lösungen zu befähigen.

Die obw führt das Angebot Jobcoaching am Arbeitsplatz seit 2015 im Auftrag des Niedersächsischen Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie – Integrationsamt durch.

Näheres zu den Rahmenbedingungen und Leistungen des Jobcoachings finden Sie in unserem Konzept.
Wir arbeiten auf der Grundlage von Definition, Selbstverständnis und den Qualitäts­standards JobcoachingAP des Qualitätsnetzwerks JobcoachingAP der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB). Im Bereich JobcoachingAP werden ausschließlich Fachkräfte eingesetzt, die nach den folgenden gültigen Richtlinien JobcoachingAP arbeiten: HIER

Sie möchten mehr erfahren oder haben eine Frage? Dann melden Sie sich gerne bei unserer Ansprechpartnerin für das Jobcoaching.

Hier können Sie sich über unsere weiteren Angebote im Bereich Qualifizierung informieren.


Ihre Ansprechpartnerin

Integrationsfachdienst:
Schwerpunkt Jobcoaching

Marion Behrends

Mobil: (0151) 54446867
E-Mail: ifd.behrends@obw-emden.de
Ringstraße 13
26721 Emden


Kontakt

info@obw-emden.de
Telefon 04921-9488-0
Telefax 04921-9488-411

Melden Sie sich zu unserem Karriere-Newsletter an!
Einwilligung:
Ich stimme dem Erhalt des Karriere-Newsletters der Ostfriesischen Beschäftigungs-, und Wohnstätten GmbH (obw) zu. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen über aktuelle Stellenangebote der obw. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht an Dritte zur Verfügung stellen. Der Versand des Newsletters erfolgt mit MailPoet. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis für den Inhalt
Unser Newsletter informiert Sie immer aktuell über neue Stellenangebote der obw.
Möchten Sie keinen weiteren Newsletter mehr empfangen, so können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter Service abmelden.