-->
  • Zwei Frauen sehen sich an

Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich

  • Unterrichtsraum für Metallverarbeitung in der Berufsschule Unterrichtsraum für Metallverarbeitung in der Berufsschule
  • Mann bearbeitet eine Holzschale mit Schleifpapier Mann bearbeitet eine Holzschale mit Schleifpapier
  • Mann erwärmt Würstchen im Hauswirtschaftsunterricht der Berufsschule Mann erwärmt Würstchen im Hauswirtschaftsunterricht der Berufsschule
  • Zwei Männer bearbeiten Aufgabenblätter Zwei Männer bearbeiten Aufgabenblätter
  • Frau deckt Tisch im Unterricht der Berufsschule Frau deckt Tisch im Unterricht der Berufsschule
  • Mann mit Gabelstapler vor einer Lagerhalle Mann mit Gabelstapler vor einer Lagerhalle

Unser Angebot

Der Start ins Berufsleben ist ein großer Schritt. Das gilt sowohl für Schulabsolventen und Schulabsolventinnen als auch für Wiedereinsteiger und Wiedereinsteigerinnen. Unsere Bildunsgbegleiter und Bildungsbegleiterinnen unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum passenden Arbeitsplatz.

Das Eingangsverfahren

In unserem Eingangsverfahren stellen wir gemeinsam fest, was Ihre Stärken sind und was Ihnen Spaß macht. Sie können verschiedene Berufsfelder kennenlernen. Dabei finden wir heraus, welche berufliche Tätigkeit zu Ihnen passt. Das Eingangsverfahren dauert drei Monate.

Der Berufsbildungsbereich

Im Anschluss können Sie in den Berufsbildungsbereich aufgenommen werden. In insgesamt zwei Jahren lernen Sie Ihr gewähltes Arbeitsfeld näher kennen und können dort Ihre Fähigkeiten und Interessen vertiefen. Das kann innerhalb unserer Werkstätten, in einer Außenarbeitsgruppe oder in einem Betrieb des ersten Arbeitsmarktes sein. Zusätzlich nehmen Sie an verschiedenen Lehrgängen teil und besuchen die Berufsschule. Sie werden weiterhin von Ihrem Bildungsbegleiter oder Ihrer Bildungsbegleiterin unterstützt.

Ihre berufliche Bildung ist angelehnt an die Bildungspläne anerkannter Ausbildungsberufe. Am Ende des Berufsbildungsbereichs erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat. Damit können Sie in unseren Werkstätten oder im Rahmen eines betriebsintegrierten Arbeitsplatzes tätig werden.

Sie möchten mehr erfahren? Oder sind an einem Qualifizierungsplatz bei der obw interessiert? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zur Abteilungsleitung des Berufsbildungsbereiches auf.


Ihre Ansprechpartnerin

Gesamtleitung Berufsbildungsbereich/­Integrationsbegleitung

Leitung
Betriebsintegrierte Arbeitsplätze
Budget für Arbeit

Angela Schmidt

Tel.: (04921) 94 88-251
Mobil: (0171) 3198-257
E-Mail: a.schmidt@obw-emden.de
Herderstraße 11
26721 Emden


Kontakt

info@obw-emden.de
Telefon 04921-9488-0
Telefax 04921-9488-411

Melden Sie sich zu unserem Karriere-Newsletter an!
Einwilligung:
Ich stimme dem Erhalt des Karriere-Newsletters der Ostfriesischen Beschäftigungs-, und Wohnstätten GmbH (obw) zu. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen über aktuelle Stellenangebote der obw. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht an Dritte zur Verfügung stellen. Der Versand des Newsletters erfolgt mit MailPoet. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis für den Inhalt
Unser Newsletter informiert Sie immer aktuell über neue Stellenangebote der obw.
Möchten Sie keinen weiteren Newsletter mehr empfangen, so können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter Service abmelden.

Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

Google reCAPTCHA laden