-->
5. Januar 2022

Kulinarische Köstlichkeiten aus der Foodmanufaktur

Kulinarische Köstlichkeiten aus der Foodmanufaktur

Nougat-Chilli, Ingwer-Nuss, Apfel-Rosmarin, Erdbeer-Limette, Kirsch-Schoko-Espresso … das ist ein Fest der Sinne – und dabei sind dies nur ein paar von vielen interessanten Geschmacks-Kompositionen aus unserer Foodmanufaktur!

Läuft dir schon das Wasser im Munde zusammen? Wenn (noch) nicht: wir wissen, wenn wir weiter aufzählen würden, ist auch deine Geschmacksrichtung dabei! Wie kannst du das herausfinden? Dazu haben wir zum Schluss einen guten Tipp für dich! Doch jetzt laden wir dich erst einmal dazu ein, etwas mehr über unsere Foodmanufaktur zu erfahren.

Was macht unsere Foodmanufaktur?

Wie der Name schon sagt, es geht um „Food“ – alles was mit Essen und Genuss zu tun hat. Und es ist eine „Manufaktur“ – ein Produktionsort, an dem noch von Hand hergestellt wird. In liebevoller Handarbeit und mit viel Leidenschaft entwickeln wir kulinarische Produkte. Diese produzieren wir

  • nach eigenen Rezepturen
  • mit ausgewählten hochwertigen Rohstoffen
  • so oft es sich anbietet – in Bio-Qualität

Die Foodmanufaktur gibt es seit nunmehr zwei Jahren. Das Sortiment entwickelt sich stetig weiter. Bestehende Produkte werden in gleichbleibender Qualität produziert.

Und nun öffnen wir für dich das „Reich der Köstlichkeiten“ und nehmen dich mit zu einem Besuch in unsere Foodmanufaktur, der im November 2021 anlässlich eines Interview-Termins mit Anja Gutgesell-Täubers, stattgefunden hat. Sie ist Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung mit ökotrophologischem* Hintergrund – bei ihr laufen allen Fäden zusammen.

(*Eine Kombination aus Ernährungs- und Haushaltswissenschaften.)

Hinter den Kulissen unserer Foodmanufaktur

Bevor wir ins Herz und Zentrum der Foodmanufaktur vordringen, geht es in den Etikettier-Raum. Dort sitzen zu diesem Zeitpunkt zwei Frauen, die Gläser mit einer Banderole versehen. Dem Wunsch „Mach doch mal bitte das Fenster auf“ und zeitgleich „Please open the window“ von Frau Gutgesell-Täubers, kommt eine junge Frau nach.

Warum wird hier englisch gesprochen? Schnell kommt die Erklärung: eine der beiden Frauen ist eigentlich in New York/USA zuhause. Sie absolviert bei der obw ein Freiwilliges Soziales Jahr. Wer hätte damit gerechnet? Emden statt Big Apple!

Weiter geht es ins „Herz & Zentrum“ der Foodmanufaktur – hier passiert eigentlich alles: jeder Produktionsschritt inkl. aller Vor- und Nachbereitungsarbeiten. Es gibt verschiedene Arbeitsbereiche bzw. Stationen. Wir befinden uns in einem hellen, lichtdurchfluteten großen Raum. Und es dominiert die Farbe „Apfelgrün“. In dieser frischen Farbe erstrahlt das Team in seiner Arbeitskleidung. Fröhlich ist die Stimmung, das merkt man schnell – und es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Deshalb arbeiten die Mitarbeiter*innen hier augenscheinlich sehr gerne. Auch Teilnehmer*innen aus dem BBB (Berufsbildungsbereich), haben hier die Möglichkeit sich auszuprobieren und finden nicht selten in der Foodmanufaktur ihr neues berufliches Zuhause. Das nennt man Teilhabe am Arbeitsleben – die wir hier mit unserem Beschäftigungsangebot ermöglichen.

In der Foodmanufaktur strahlen nicht nur die T-Shirts :)

So wird hier gearbeitet

Wer hier arbeiten möchte, sollte eine gute Feinmotorik sowie eine gute Hand-/Augenkoordination mitbringen. Die Aufgaben sind vielfältig – genauso wie die ganze Technik: Kochautomaten, Waagen, Combi-Dämpfer, Küchenmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke. Es wird Obst geschnippelt, Zutaten abgewogen, Massen gerührt, Gläser sterilisiert, Gelierproben genommen, Ausfülltemperaturen kontrolliert und noch heiß abgefüllt – dann werden die Gläser „handverschraubt“, etikettiert, verpackt und gelagert.

Zu jeder Zeit sind strenge Auflagen und Hygienevorschriften zu beachten, wenn man Lebensmittel herstellt. Vielleicht habt ihr schon einmal etwas von HACCP gehört? Das steht für „Hazard Analysis Critical Control Points“ und bedeutet so viel wie „Risikoanalyse kritischer Kontroll-Punkte“. Dazu gehört unter anderem: die richtige Lagerung der Rohstoffe, Reinigungsarbeiten, Temperaturmessungen, Rückstellproben von jeder produzierten Einheit sowie natürlich die persönliche Hygiene aller Mitarbeiter*innen.

Es gibt viel zu beachten, zu kontrollieren, zu organisieren. Es ist ein Wunder, dass immer noch Zeit für Kreativität und Entwicklung ist! Die braucht es für neue „Kreationen“ – und die wiederum sind nur möglich mit einem feinen Gaumen, guten Geschmackssinn und ein Gespür für die richtige Aromen-Mixtur!

Unter fachlicher Anleitung entsteht in vielen kleinen Arbeitsschritten viel Köstliches: genussvolle Produkte in bester Qualität!

Jetzt wisst ihr wie unser Team „Foodmanufaktur“ arbeitet und wie viele Schritte notwendig sind bis ihr eins unserer Gläser, Fläschchen oder umweltfreundlichen Umverpackungen in den Händen haltet. Aber wisst ihr auch, wo man diese tollen Produkte kaufen kann?

middenmang – hier bekommst du die Produkte aus unserer Foodmanufaktur

Unsere Foodmanufaktur stellt all die leckeren Köstlichkeiten her, die du in unseren middenmang Läden in Leer und Greetsiel und in unserem Onlineshop kaufen kannst. Ein breit gefächertes kulinarisches Sortiment für Genießer und Feinschmecker:

  • Fruchtaufstriche
  • Chutneys
  • Senf
  • Balsamico-Fruchtessige
  • Liköre
  • Gewürze
  • Rosenzucker
  • Brot und Kuchen im Glas
  • Feingebäck

Auch bei uns im Unternehmen selbst, finden die Produkte aus der Foodmanufaktur ihren Einsatz. So verwendet z. B. unser Ausbildungscafé BACKBORD in Emden (Ringstraße 14) das fruchtig scharfe Mango Chutney im Frischkäse und pur als veganen Brotaufstrich. Der Honig-Chili-Senf verfeinert das Frischkäsesortiment. Alle Fruchtaufstriche, die dir dort zum Frühstück serviert werden, kommen aus unserer Foodmanufaktur.

Im Backbord werden leckere Produkte aus unserer Foodmanufaktur angeboten

Im BACKBORD erhältst du übrigens auch eine Auswahl der köstlichen Fruchtaufstriche, Chutneys und Liköre zum „Selbstgenießen für Zuhause“ oder als Geschenk. Übrigens: auch in unserer Floristik middenmang in der Herderstraße 19 (Emden) bekommst du viele Produkte aus unser Foodmanufaktur!

Habt ihr schon die hübschen Etiketten auf unsere Gläsern, Flaschen, Verpackungen etc. bewundert?

Diese werden in unserer obw Druckerei gedruckt! Auch dort schaffen wir mit unseren Beschäftigungsangeboten Teilhabe am Arbeitsleben.

Die wunderschönen Motive stammen von Mitarbeiter*innen mit einer besonderen künstlerischen Veranlagung. Das verdient unsere ganze Bewunderung! Wenn ihr hierzu mehr erfahren wollt, diesem Thema widmen wir demnächst einen eigenen Blogartikel – einfach regelmäßig auf unserem „Blog“ vorbeischauen – dann erfährst du immer interessante Geschichten aus der Welt der „obw“.

Kreativ gestaltete Etiketten von unseren Mitarbeiter:innen

Wie kannst du nun herausfinden, welche interessanten Geschmacks-Kombinationen oder Produkte genau „dein Ding“ sind?

Besuche unsere middenmang-Läden in Greetsiel oder Leer! Dort kannst du (fast) das komplette Sortiment probieren – und das jederzeit während der Öffnungszeiten. Unsere middenmang-Teams freuen sich auf dich! Unser Team Foodmanufaktur erfährt, wenn es dir geschmeckt hat – dann ordern die Läden neue Ware.

Lass es dir gut schmecken!

Kontakt

info@obw-emden.de
Telefon 04921-9488-0
Telefax 04921-9488-411

Melden Sie sich zu unserem Karriere-Newsletter an!
Einwilligung:
Ich stimme dem Erhalt des Karriere-Newsletters der Ostfriesischen Beschäftigungs-, und Wohnstätten GmbH (obw) zu. Der Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen über aktuelle Stellenangebote der obw. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht an Dritte zur Verfügung stellen. Der Versand des Newsletters erfolgt mit MailPoet. Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hinweis für den Inhalt
Unser Newsletter informiert Sie immer aktuell über neue Stellenangebote der obw.
Möchten Sie keinen weiteren Newsletter mehr empfangen, so können Sie sich jederzeit von unserem Newsletter Service abmelden.

Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

Google reCAPTCHA laden